6. Spiel der SG in Weickartshain gegen Mücke/Weickartshain

Gegen die A-H von Mücke/Weickartshain bestimmte die SG das Spiel und hatte in der Anfangsphase gute Möglichkeiten in Führung zu gehen, allein Mario Wurm hatte 3 Großchancen doch der Torwart der Heimmannschaft war an diesem Abend sehr gut in Form, so dass es beim einem 0:0 blieb. Nach einer Ecke plötzlich das 1:0 für die SG. Christian Lückert war es der im Fünfmeterraum völlig freistehend den Ball in die Maschen setzte. Nach dem Treffer kam die Heimmannschaft stärker auf und verbuchte ihrerseits einige Abschlussmöglichkeiten, doch Jens Maurer im Tor war in der ersten Hälfte nicht zu bezwingen. Nach der Halbzeit erhöhte Mücke/Weickartshain den Druck und kam nach einer Ecke durch Dirk Lindemann zum verdienten Ausgleich. In dieser Phase gelang der SG nicht sehr viel nach vorne, doch man verteidigte sehr geschickt. Besonders viel Glück hatte die SG als Thorsten Herbst nach einer flachen Hereingabe freistehend aus 2 Metern nur die Latte streifte. Nach gut 20 Minuten in der 2. Hälfte gingen der Heimelf die Kräfte aus, so dass die SG wieder Kontrolle über das Spiel bekam. Nach einer weiteren Ecke war es Michael Magel der zum zwischenzeitlichen 2:1 für die SG per Kopf traf. Nach einem abgefangenen Angriff war es Harry Krampetz der mit dem Ball über das gesamte Feld lief und auf 3:1 für die SG erhöhte. Die SG hatte noch einige Großchancen um das Ergebnis zu erhöhen doch war man im Abschluss zu ungenau oder nicht konzentriert genug. Letzten Endes ein verdienter 3:1 Erfolg und gleichzeitig der 1. Sieg für die SG.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

Jens Maurer, Harald Sang, Mario Wurm, Jürgen Waldner, Thorsten Mohr, Thorsten Schröder, Christian Lückert, Harry Krampetz, Lothar Seng, Rene Wittchen, Michael Emmerich, Michael Magel, Heiko Selent und Martin Ruckes