9. Spiel der SG in Geilshausen

Gegen die Spielgemeinschaft Lumda/ Geilshausen war noch etwas gutzumachen und so begann die SG druckvoll. Schon nach wenigen Minuten ergab sich die erste Torchance doch leider blieb diese ungenutzt, aber man erspielte sich nun fast minütlich Chancen zum Führungstreffer, leider in der ersten Hälfte erfolglos.                                                                               Nach der Pause kam die Heimmannschaft besser ins Spiel und hatte auch Ihrerseits die Möglichkeit in Führung zu gehen. Nach einem schönen Pass von Mario Wurm erlief sich Thorsten Mohr den Ball und brachte den Ball scharf von der Eckfahne in den Fünfer, der Keeper konnte den Ball nicht richtig festhalten und Lothar Seng staubte zum verdienten 1:0 ab. Kurze Zeit später vertändelte der Libero den Ball an Harald Sang, der den Ball querlegte und erneut Lothar Seng zum 2:0 einschob. Nun versuchte es Lumda/ Geilshausen mit der Brechstange, doch Jürgen Waldner war an diesem Abend nicht zu bezwingen. In der Schlussminute das 3:0 durch Thorsten Mohr, der einen Konter überlegt abschloss.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

Jürgen Waldner, Harald Sang, Otmar Reitz, Thorsten Schröder, Thorsten Mohr, Stefan Schön, Daniel Schwarzkopp, Stefan Wengosch, Mario Wurm, Michael Wurm, Lothar Seng und Frank Witzmann

Als Coach Jörg Löchel