10. Spiel der SG in Ober-Ohmen

Gegen die Spielgemeinschaft Ruppertenrod/ Ober-Ohmen setzte es im Hinspiel eine 0:1 Niederlage. Das Spiel ist schnell erzählt: Nach 2 Pässen aus dem Mittelfeld und einer Flanke war es 3x Heiko Selent der zum Lupenreinen Hattrick den Ball in die Maschen setzte. Kurz vor dem Halbzeitpfiff, als viele schon mit einer Unterbrechung rechneten weil sich Otmar Reitz verletzte nutzte die Heimmannschaft die Gelegenheit um auf 1:3 zu verkürzen. Nach der Pause gab es nur noch eine Nennenswerte Action als Harald Sang einen von Daniel Schwarzkopp geschlagenen Pass erlief, den Ball in die Mitte passte und Christian Lückert es schaffte nur den Torwart anzuschießen. Kurz darauf wurde das Spiel wegen Gewitter und Unwetter abgebrochen.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

Jürgen Waldner, Harald Sang, Otmar Reitz, Thorsten Schröder, Daniel Schwarzkopp, Mario Wurm, Michael Wurm, Frank Witzmann, Dieter Queckbörner, Heiko Selent, Rene Wittchen, Harry Krampetz und Christian Lückert

Als Coach Jörg Löchel