Ansprechpartner: Willfried Wurm

Die Homepage der Tennisabteilung der TSG ist über folgenden Link zu erreichen:

http://www.niederohmen-tennis.de/

Im Jahr 1979 war aus den Reihen der TSG der Gedanke gekommen, zu den schon vorhandenen Sportarten eine Tennisabteilung zu gründen. Im September des gleichen Jahres wurde die Tennisabteilung mit damals 14 Mitglieder aus der Taufe gehoben.Gründungsmitglieder sind die Ehepaare Sigrid und Karl-Heinz Hofmann, Christel und Karl-Heinz Weber, Uta und Gerald Ziersch, des weiteren Gerd und Stefan Stumpf, Wilhelm und Otmar Becker, Ingo Pauker, Hans Hausauer, Hans Ornik und Walter Grün.Nach reiflicher Überlegung hatte man sich entschlossen die Tennisanlage hinter dem Waldsportplatz anzulegen. Schon ein Jahr später wurde die Anlage mit zwei Sandplätzen eingeweiht. Nur durch das große Engagement der neu gegründeten Abteilung aber auch dank der Unterstützung anderer Abteilungen, insbesondere die der „Alten Herren Fußballer“, hatte sich die Errichtung der Anlage in so kurzer Zeit verwirklichen lassen. 1986/87 wurde ein schönes Tennisheim mit überdachtem Vorplatz entsprechend der sportlichen und geselligen Anforderungen errichtet.Ein Höhepunkt in der Geschichte der Abteilung stellt die zehnjährige Jubiläumsfeier im Jahr 1989 im Dorfgemeinschaftshaus dar. Im gleichen Jahr stieg die Mitgliederzahl erstmals auf über 100. Aufgrund dieser Entwicklung und dem guten Zuspruch hatte in dieser Zeit Bedarf auf Erweiterung der Tennisanlage bestanden. Der Antrag auf einen dritten Platz wurde jedoch von den Behörden abgelehnt. Im Jahr 2000 wurde die Zaunanlage erneuert und zum Sportplatz hin zusätzlich mit einem Ballfangzaun versehen.

Mannschaftssport

1982 wurde erstmals eine Herrenmannschaft mit 14 Teilnehmern gemeldet. 1988 schaffte die 1. Mannschaft den Aufstieg in die Kreisklasse A und es wurde erstmals eine 2. Medenmannschaft für die Kreisklasse B gemeldet. In den Jahren darauf hat man mit wechselnden Erfolgen in den Kreisklassen A bzw. B gespielt.

Seit 1994 beteiligt man sich mit einer weiteren Herren-Mannschaft an der damals neu eingeführten Senioren- Pokalrunde. Mit Einrichtung dieses Wettbewerbes wurde den Senioren-Vereinsmitgliedern die Gelegenheit gegeben, sich am Hobby-Tennis zu beteiligen. Mit Einführung der Hobbyrunde im Tenniskreis Gießen im Jahr 1997 wurde die Senioren-Pokalrunde abgelöst. Die Beliebtheit der Hobbyrunde hat von Jahr zu Jahr zugenommen, denn mittlerweile wird bereits in zwei Gruppen mit insgesamt 12 Mannschaften gespielt.

Die Hobbyrunden-Mannschaft der TSG belegte in den vergangenen Jahren immer einen der vorderen Tabellenplätze. Die Anzahl der aktiv spielenden Damen der Abteilung hatte immer eine Meldung zur Medenrunde erschwert oder unmöglich gemacht.

An erster Stelle steht allerdings die Freude am Sport.